Bewusst leben

Photo by Lukasz Dziegel from Pexels

Licht aus in ungenutzten Räumen, Müll richtig entsorgen oder umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel. Was bei vielen zu Hause gilt, ist auch an der Hochschule Reutlingen ein wichtiger Bestandteil für mehr nachhaltiges Bewusstsein auf dem Campus.

Gemeinsam mit dem Referat für Ethik und Nachhaltige Entwicklung sowie mit den Klimaschutzbeauftragten von Stadt und Kreis organisieren wir Projekte für Umwelt- und Klimaschutz. Dazu gehören:

  • UN-Klimaschutzverhandlung im Selbstversuch: ESB-Professor Florian Kapmeier simuliert mit seinen Teilnehmer*innen hitzige Verhandlungen zwischen Industrienationen und Entwicklungsländern. Ziel: die Erderwärmung auf maximal 2 Grad reduzieren. Bilder des Seminars finden Sie unten in unserer Galerie.
  • Ideenwettbewerb GoGreen: Gesucht wurden überzeugende Ideen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit unserem Campus und gegen dreckige Kaffeetassen und Müll in Seminarräumen, aufgedrehte Heizungen bei offenem Fenster oder brennendes Licht in ungenutzten Räumen. Das preisgekrönte Video der Siegerin Anna-Lena Härtl sehen Sie unten.

GoGreen: Video der 1. Preisträgerin Anna-Lena Härtl