28.04.2021

Start des Studium Generale 2021

"Medien.Macht.Wirklichkeit." ist das neue Thema, zu dem jetzt das aktuelle Programm des Studium Generale veröffentlicht wurde. Start ist am 5. Mai 2021.

Die Presse, Medien und Kommunikationskanäle von Social Media oder Instant Messaging sind zum Sprachrohr für eine nahezu unübersichtliche Vielfalt an Meinungen, Informationen, (Verschwörungs)Theorien und Polit-Kampagnen geworden. Im Studium Generale werden diese Informationsergüsse genauer unter die Lupe genommen, hinterfragt und Orientierungshilfen für eine möglichst freie Meinungsbildung gesucht.

Den Start macht Prof. Dr. phil. Petra Grimm, Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft sowie Ethikbeauftragte an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Sie beschäftigt sich in ihrem Vortrag am Mittwoch, den 5. Mai mit der Informations- und Meinungsbildungskompetenz in Zeiten der „Infodemie“Dabei wirft sie unter anderem die Frage auf, ob Donald Trump in Zeiten ohne Twitter oder Facebook ebenso schnell und ungehindert seine Ansichten hätte verbreiten können. Hätten Verschwörungstheorien oder Desinformationen ebenso schnell eine glühende Fan-Gemeinde gefunden ohne Instant Messaging? Petra Grimm will darauf Antworten geben.

Wie neben Donald Trump auch andere Politiker Medien für ihre Zwecke nutzen, zeigt Prof. Dr. Bodo Herzog. Wie beispielsweise Boris Johnson oder Wladimir Putin auf Kommunikation mit Filterblasen und wenigen Fakten bestreiten, zeigt der ESB-Professor für Makroökonomik in seinem Vortrag Informationspopulismus: Digitale Echokammern - degenerierter Debattenraum? am Mittwoch, den 19. Mai.

Prof. Dr.Gabriela Tullius und Prof. Anja Hartmann zeigen die Mediennutzung und Kommunikation aus Sicht der Informatik. Sie erklären, wie sich die Nutzung und die Erstellung von Medien wandeln und welche Rolle dabei Algorithmen spielen. Ihr Vortrag MEDIEN – mach(T)en – wirklichKEIT“ - von Algorithmus und Wirklichkeitfindet am Mittwoch, den 16. Juni statt.

Mehr Informationen zum Programm des Studium Generale finden Sie hier im Flyer.

Die Vorträge des Studium Generale finden über Zoom statt und sind offen für alle. Beginn ist jeweils um 18.15 Uhr. Die Zoom-Links der jeweiligen Veranstaltung finden Sie unter Termine.