24.04.2020

Engagement für textile Nachhaltigkeit

Ehemalige Textilstudentin wird Präsidentin von „oikos“

Sophie Charrois (ganz rechts) präsentiert 2017 mit einem Team der Fakultät Textil & Design eine Resolution für nachhaltige Mode vor der UN-Versammlung.

Sophie Charrois ist die neue Präsidentin der international tätigen Studierendenorganisation "oikos" - einer Organisation, die sich einsetzt für Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Umwelt und im sozialen Leben.

Sophie Charrois engagierte sich schon als Studentin im Studiengang International Fashion Retail (Fakultät Textil & Design)  für Nachhaltigkeit in der Textilindustrie.
Mit Fördergeldern von Campus Reutlingen e. V. nahm sie dafür sowohl 2016 als auch 2017 am Youth Fashion Summit in Kopenhagen teil. Und das so erfolgreich, dass sie sogar mit ihrem Team eine Resolution für textile Nachhaltigkeit vor der UN-Versammlung in New York präsentieren durfte.